Alright, less than two weeks to go and time to share some more details of the route (as planned at the moment). In my route home the “e” is the start:

On 30 March I’ll head off from the Oberbaumbrücke in Berlin. Afterwards I am planning to see some of East Germany: Potsdam, Luther City Wittenberg (not to be confused with Wittenberge…), Bitterfeld-Wolfen, Halle (Saale) and Mühlhausen before I make my way into Hesse and a bit of Lower Saxony. In Mühlhausen I’ll even be twice. So if you know someone who knows someone let me know. Just before the end of the “e” a little challenge is awaitng me in the Thüringer Wald. An then there is of course my birthday – let’s see where I’ll be spending 8tn April…

If you would like to browse the card in more detail click “the link in the upper left-hand corner. Google Maps  will open in a new tab. Do not forget to click the pedestrian (above the list of stops in the left corner) to have the correct route displayed. Enjoy!

Enhanced by Zemanta

Do you have anything to add? Any thoughts on what you just read? Let me know!

Comments

  • TravelAdd1cted 2014-03-19 at 5:18 am

    ok, die Route steht und der Rucksack ist gepackt. kommen wir zum entscheidenden Punkt… Wie genau stellst du dir die Übernachtungsgeschichte vor?

    Reply
    • Carola Bieniek 2014-03-19 at 9:48 am

      Hallo @TravelAdd1cted,
      ich höre da einen sehr kritischen Unterton. 😉
      Der Plan ist immer noch, an Türen zu klopfen und die Menschen um Obdach zu bitten. Dank meinem Feldbett könnte das auch ein Schuppen sein oder die Terrasse. Und manchmal werde ich wohl an drei oder vier Türen klopfen müssen bevor ich Einlass erhalte. Doch im Großen und Ganzen habe ich Vertrauen in die Menschen, dass sie neugierig und vor allem aufgeschlossen sind. Wir werden bald sehen, wie recht ich damit habe.
      Naja, und in den größeren Städten benutze ich http://www.couchsurfing.com bzw. habe schon Angebote, bei Freunden und Freunden von Freunden zu übernachten. Die Crowd wird das richten…

      Reply
      • TravelAdd1cted 2014-03-19 at 5:27 pm

        kritisch nicht, eher misanthropisch pessimistisch^^ Ich kann mir einfach nicht vorstellen das es so leicht wird, wie du dir es vorstellst. Bei vielen wird Vorsicht wohl vor Neugier siegen. Wenn ich mich täusche…Herzlichen Glückwunsch…wenn nicht drück ich die Daumen das es nicht allzu oft regnet 😉
        Hast du denn vielleicht schon mal nen Test unternommen und somit Erfahrungswerte? Zu 95% wirst du dich ja weit ab von Couchsurfing Möglichkeiten bewegen

        Reply
        • Carola Bieniek 2014-03-19 at 5:42 pm

          Ist die Ungewissheit darüber, ob Pläne aufgehen, nicht ein Grund, warum wir Reisen? 😉

          Reply
          • TravelAdd1cted 2014-03-19 at 5:51 pm

            jein^^ mir ist schon klar das du bei deinen plänen sicher flexibel bist und du die reise auch als erfolg werten wirst wenn am ende nur ein buchstabe auf der karte steht den du dir zu deinen konditionen verdient hast, aber das wird wohl schwer genug. AufGrund des schmalen Budgets und fehlender Erfahrung bin ich nur der Meinung das du dich zu sehr auf die Nächstenliebe anderer verlassen musst. Wenn die Welt am Ende besser ist als ich denke…ich kann mich auch drüber freuen

      • TravelAdd1cted 2014-03-19 at 5:29 pm

        btw, die Freischaltfunktion der Beiträge durch dich suckt…

        Reply
        • Carola Bieniek 2014-03-19 at 5:41 pm

          🙂 Ich nehme die Anregung an und die Moderation raus (die bis dato nur für “Gäste” und registrierte Kommentatoren beim ersten Kommentar galt). Allerdings – Thema misanthropisch – ich fürchte eine Spam-Attacke… Schaun wir ma’

          Reply
          • Traveladd1cted 2014-03-19 at 5:43 pm

            einfach mal vertrauen zeigen 🙂

Pocket
+1
Reddit
Stumble
Share
Pin